Der Buskoppler bietet die Möglichkeit, eine Station aus M1-I/O-Modulen aufzubauen und diese als Feldbus-Slave an einem Master zu betreiben. Die Kanalwerte der Ein- und Ausgänge werden vom Buskoppler erfasst und übertragen. Die beiden Ethernet-Schnittstellen des Moduls ERS202 CC unterstützen verschiedene Ethernet-basierte Protokolle und redundante Anbindungen. 

Hinweis: Für Anwendungen, bei denen lokale Anwendungsprogramme auf der Unterstation benötigt werden, kann eine M1-Steuerungs-CPU in Kombination mit einer entsprechenden Feldbus-Schnittstelle eingesetzt werden. 

AdobeStock_436061259_lichtpunkt_bearb

Buskoppler

Produktüberblick

ModulTyp
ERS202 CCEthernet-Remote-Station 
CS200/xCANopen-Slave-Module 

Systemübersicht

Lädt...