Ob ein komplettes Condition Monitoring System benötigt wird oder individuelle Sensor-Technologien. Ob nachgerüstet oder eine Anlage komplett neu angeschafft werden soll. Bachmann bietet Ihnen die benötigte Lösung an.

Die betriebliche Verfügbarkeit moderner Maschinen und Anlagen erfordert neben durchdachtem Design auch ein umfassendes Wartungs- und Servicekonzept. Insbesondere großmechanische Elemente der Kraftübertragung (Triebstränge, Getriebe, Kraftmaschinen) und Lager stellen, bedingt durch die hohen Kosten bei Ausfall, enorme Ansprüche an Hersteller und Betreiber.

Um den Zustand von solchen Einrichtungen hinsichtlich Verschleiß oder Beschädigungen möglichst früh feststellen und so vorausschauend Wartungs- und Serviceeinsätze planen zu können, ist eine laufende, möglichst automatische Überwachung der Mechanik zielführend. Im Rahmen des Condition Monitorings erweisen sich neben zahlreichen bekannten Indikatoren, wie Temperaturen, Stromaufnahmen oder lastselektiven Betriebsstundenerfassungen, vor allem Vibrationsanalysen im Frequenzbereich als zweckmäßige Ausgangsgrößen.

V2 CLS300 Sensoren Detail_lichtpunkt_bearb

CMS – Module und Sensoren

Anwendungsbereiche und Produktübersicht

ModuleTyp
AIC206Schwingungssensor-Eingangsmodul 
AIC214Schwingungssensor-Eingangsmodul 
Ω-Guard® Condition Monitoring System (CMS)Zertifiziertes Maschinendiagnosesystem
Das DNV-geprüfte und zertifizierte Zustandsüberwachungssystem Ω-Guard® ist ein intelligentes Überwachungssystem ohne mechanisch bewegte Teile (Festplatten, Lüfter) für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen.
Ω-Guard® Portable 18 (OGP18)Mobiles Messgerät OGP18 mit über 18 Kanäle für IEPE Sensoren zur Schwingungsmessung

 

SensorenTyp
BAM100Beschleunigungssensor
BAM500Beschleunigungssensor
2D MEMSBeschleunigungssensor
Cantilever-Sensor (CLS)Sensor für Strukturlasten
µ-bridge SensorSensor für Schallwellen und Biegeschwingungen

Systemübersicht

Lädt...