Kunden Login

UserPasswort

schliessen
Bachmann Specials

schliessen

schliessen
Stichwortsuche

schliessen

Condition Monitoring

AIC212

AIC212

Schwingungssensor Eingangsmodul

  • Anzahl der Eingänge: 12 analoge Eingänge (9 Eingänge mit IEPE-Schnittstelle für Piezo-Vibrationssensoren und 3 Eingänge mit ±10 V)
  • Auflösung: > 17 Bit
  • Dynamik: > 95 dB
  • Abtastrate bis 50 kHz, einstellbar
  • Galvanische Trennung zum System: 500 V

Ω-Guard® Systemvarianten

Ω-Guard® Systemvarianten

Mit dem GL-geprüften und zertifizierten Maschinendiagnosesystem (Condition Monitoring System: CMS) Ω-Guard® steht Ihnen eine intelligente Überwachungslösung ohne mechanisch bewegte Komponenten (Festplatten, Lüfter) für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen zur Verfügung.

Der Hard- und Software-Architektur wurde ein modulares Konzept zugrunde gelegt. So lassen sich analoge und digitale Ein- und Ausgänge flexibel konfigurieren. Ω-Guard® verfügt insbesondere über umfangreiche Selbsttestmöglichkeiten, die einen detaillierten Funktions-Check des CMS  erlauben. Eine scriptorientierte Software ermöglicht die einfache Anpassung an unterschiedliche Überwachungsaufgaben unter Berücksichtigung spezieller Anforderungen der technischen
Betriebsführung.

Besonders hervorzuheben sind folgende Eigenschaften dieses CMS:

  • Modularität
  • Zukunftskompatibilität (Einbeziehung vieler weiterer Messgrößen möglich)
  • Großer Temperaturbereich
  • Robust gegen Umwelteinflüsse
  • Watchdog-Überwachung
  • Webbasierter Remote Service via »WebLog Expert®«

Remote Service via WebLog Expert®

Remote Service via WebLog Expert®

  • Passwortgeschützter Zugang
  • Auf der Statusseite werden alle aktuellen Fehlermeldungen angezeigt
  • Visualisierung der detaillierten Diagnoseergebnisse für jede Messstelle

BAM100 / BAM500

BAM100 / BAM500

Beschleunigungssensoren

  • Robustes Design
  • Anschluss über IEPE-Eingänge der AIC212
  • Hermetische Abdichtung
  • Korrosionsbeständig
  • Isoliertes Gehäuse

μ-Bridge Sensor

μ-Bridge Sensor

  • IEPE-Standard
  • Betriebsstrom: 4 bis 10 mA
  • Überstromschutz: Imax = 16 mA
  • Ausgangsspannung (Offset): 11 ±0,5 V
  • Max. Aussteuerung: 8 V