Kunden Login

UserPasswort

schliessen
Bachmann Specials

schliessen

schliessen
Stichwortsuche

schliessen

Regelung und Motion Control

Regelung – Prozesse im Griff

Stabile Prozessbedingungen bilden die Grundlage einer jeden Produktionsanlage. Eine rasche Realisierung dieser Basisanforderungen ergibt automatisch mehr freie Zeit für die restlichen Entwicklungsaufgaben. Dies wird mit Reglern, welche bereits applikationsspezifische Funktionalitäten beinhalten, erreicht.
 
Thermische Strecken regelt dabei der adaptive Temperaturregler ATeC. Eine vollständige Integration im SolutionCenter ermöglicht hierbei eine schnelle und übersichtliche Konfiguration und Parametrierung. Die Streckenidentifizierung, das Energiemanagement oder auch zahlreiche Überwachungsfunktionen ermöglichen eine flexible Applikationsanpassung an die jeweiligen Kundenbedürfnisse.
 
Eine umfangreiche Regler-Zustandsbewertung und Diagnoseinformationen liefern das Scope 3 sowie Variablenlisten. Optimal für eine Kundenapplikation eingestellte Regler werden damit mit nur einem Engineering-Tool erreicht: dem SolutionCenter von Bachmann electronic.

Motion Control – standardisierte Antriebssteuerung

Die Anforderungen an eine moderne Antriebstechnologie werden immer komplexer und nicht selten werden Maschinenbauer mit Sonderwünschen oder besonderen Vorschriften seitens der Kunden konfrontiert. Selbst bei modernsten Maschinen mit den innovativsten Antrieben sind mitunter spezielle Antriebslösungen gefragt. Kein Problem für Bachmann electronic: Beim M1-Automatisierungssystem können Antriebsregler ganz unabhängig vom Antriebstyp ausgewählt werden.

Aufbauend auf der Norm IEC 61800-7, ist eine offene und universelle Schnittstelle zur Antriebstechnik unter dem Namen ›Drive Middleware‹ im M1-Automatisierungssystem implementiert. Diese übernimmt die Übersetzung vom logischen Antrieb mit einem herstellerübergreifenden standardisierten Antriebsprofil auf den jeweiligen physischen Antrieb.

Die Drive-Middleware-Schnittstelle erlaubt die Wahl eines Antriebs, der perfekt auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt ist. Dabei ist die Feldbus-Technologie oder das Portfolio des Antriebsherstellers ohne Bedeutung. Durch die Unabhängigkeit vom Feldbus bei gleichzeitiger Vereinheitlichung der Feldbusprofile lassen sich fertige Motion-Control-Applikationen in kürzester Zeit realisieren und die Schulungs-/Wartungskosten der verschiedenen Antriebswelten reduzieren sich signifikant. Perfekte Lösungen für jeden Wunsch gehören bei Bachmann electronic eben zum Standard.