Kunden Login

UserPasswort

schliessen
Bachmann Specials

schliessen

schliessen
Stichwortsuche

schliessen
19.07.2017 | Pressemitteilungen, Neuigkeiten

Bachmann zeigt in Husum Lösungen für smarte Turbinen

100.000 Windenergieanlagen automatisiert.


Husum Wind 2015

Anforderungen an Datenerfassung und Auswertung steigen mit dem Entwicklungsgrad der Energiewende.

Weltweit jede dritte Windenergieanlage wird mit intelligenten Lösungen aus dem Hause Bachmann gesteuert und überwacht.

Zangerl: „Cost of Energy ist der Schlüssel zum weltweiten Erfolg der Energiewende. Bachmann fokussiert deshalb auf smarte Gesamtlösungskonzepte für den entscheidenden Mehrwert.“

Auf der Husum Wind, dem Treffpunkt der deutschsprachigen Windenergiebranche, wird sich vier Monate nach der ersten Ausschreibung für Onshore-Windenergie in Deutschland alles um das Thema Kostensenkung drehen. So auch bei Bachmann electronic am Stand 5B07. Das Unternehmen produziert seine Steuerungen zu 100 Prozent in Österreich und setzt auf die Qualität des Materials und die Intelligenz der Lösung.

„Wir spüren längst, dass die Kostenfrage den Kunden bewegt und glauben daran, dass wir dem am besten begegnen, indem wir ihm digitalen Vorsprung verschaffen. Eine smarte Automatisierung steigert nicht nur die Anlageneffizienz, sie hilft die größer werdenden Datenmassen zu strukturieren und sinnvoll miteinander in Verbindung zu bringen. Das spart wertvolle Zeit“, sagt der Geschäftsführer Bernhard Zangerl. Die Steuerung dient nicht mehr nur der reinen Abarbeitung von einzelnen standardisierten Signalen für die Betriebsführung sondern wird mehr und mehr zur intelligenten Steuerzentrale, die verschiedenste Mess-Signale der Turbine, übergeordnete Informationen aus SCADA Systemen, Auswertungen analytischer Korrelationstools etc. online berücksichtigt und verarbeitet.

Bachmann electronic nutzt die Husum Wind, um ihr Konzept der Smart Turbine Automation vorzustellen und wirft seine große Erfahrung in den Ring: 100.000 Windenergieanlagen – also weltweit jede dritte Turbine – ist mit Bachmann Steuerungstechnik oder Condition Monitoring Systemen ausgestattet.

Pressebild auf Anfrage

Bildunterschrift: Windenergieanlagen sind in komplexe Datenkommunikationen eingebunden – von Wetterdaten bis Netz- und CMS-Sensordaten.

Bildnachweis: composed Bachmann electronic/iStock

Presseansprechpartner:

Catherine Diethelm
Corporate Communication

+43 (0)55 22 / 34 97-1161
catherine.diethelm@bachmann.info
Twitter: @digidiethelm