Kunden Login

UserPasswort

schliessen
Bachmann Specials

schliessen

schliessen
Stichwortsuche

schliessen
27.08.2013 | Neuigkeiten, Pressemitteilungen

So einfach ist Engineering

Flexible Projektverwaltung mit durchdachtem Variantenmanagement


Flexible Projektverwaltung mit durchdachtem Variantenmanagement.

Mit dem neuen Variantenmanagement im SolutionCenter Version 3.90 wird der Engineeringaufwand bei der Programmierung und Projektierung sehr stark reduziert. Die moderne Gestaltung der Oberfläche macht die großen Entwicklungsschritte deutlich. Zahlreiche neue und hilfreiche Funktionen stehen für das Arbeiten mit der M1-Steuerung zur Verfügung.

Anlagenbauer werden heute fast immer nach kundenspezifischen Anpassungen gefragt. Nicht selten haben diese jedoch Auswirkungen auf Konfigurationen und Maschinenprogramme. Dazu war es bisher üblich, ein Gesamtprojekt mit allen Inhalten als Kopie abzulegen und darin kundenspezifische Änderungen zu speichern. Eventuelle Anpassungen im Originalprojekt müssen dann von Hand in alle Versionen übertragen werden. Der Grund ist bekannt: Engineering Tools unterstützen ein Variantenmanagement meist nicht hinreichend und nicht selten sind Automatisierungsprojekte, Konfigurationen und Entwicklungsprojekte starr miteinander verbunden.

Projekte einfach verlinken
Mit der Einführung der Solution Perspektive sind die Entwicklungsprojekte im SolutionCenter enger zusammengewachsen. Durch einfach zu erstellende Links werden die Teilprojekte (PLC-, C/C++-, Safety- und VisDesigner-Projekte) der Gesamtlösung zugeordnet. So werden realitätsnah alle Projekte und Konfigurationen vereint, die zu einer Maschine gehören. Ein Projekt kann auch mit mehreren Gesamtlösungen verbunden werden. Über hilfreiche Funktionen wie das Aufzeigen aller Abhängigkeiten wird das Arbeiten mit vielen Projekten zusätzlich erleichtert. Auf einen Blick werden Umfang und Inhalt eines ganzen Automatisierungsprojekts deutlich, die Navigation darin kinderleicht. Um zudem die zentrale Datenablage, die Archivierung und das Arbeiten im Team zu erleichtern, kann eine Automatisierungslösung mit allen zugeordneten Projekten als Gesamtes in einem Versionsverwaltungssystem abgelegt oder in einem einzigen Vorgang exportiert und importiert werden.

Varianten verwalten wird zum Kinderspiel
Der Clou beim Verlinken von Projekten liegt in der flexiblen Verwaltung, Strukturierung und der automatischen Übernahme der aktuellsten Versionen in die zugeordnete Gesamtlösung. Durch echte Links auf Projekte werden Änderungen nur an einer Stelle gepflegt und so der Wartungsaufwand minimiert. Für eine kundenspezifische Variante wird zukünftig nur eine Lösung angelegt, alle anderen Projekte können dann entsprechend verbunden werden. Die Verwaltung von unzähligen Projektkopien ist hinfällig. Auch das Arbeiten im Team wird erleichtert: Mit nur wenigen Klicks können ein ganzes Automatisierungsprojekt oder aktuelle Änderungen mit allen Mitgliedern ausgetauscht werden.

Ein starkes Werkzeug für alle Fälle
Das Bachmann SolutionCenter integriert als "All-In-One-Paket" alle Aufgaben während des gesamten Lebenszyklus der Automatisierungslösung. Dank des hochmodularen Plug-In-Konzepts ist das SolutionCenter leicht erweiterbar und kann sogar benutzerspezifische Ergänzungen und Tools integrieren. Durch die Verwendung von internationalen Standards in allen Bereichen und die enthaltene Kompatibilität zu bestehenden Projektierungen wird ein hoher Investitionsschutz gewährleistet. So kann die Programmierung nach IEC61131-3, C/C++ und Java erfolgen; die sicherheitsgerichtete Programmierung nach IEC61580 und auch die automatische Codegenerierung mit Matlab®/Simulink® werden unterstützt.