Kunden Login

UserPasswort

schliessen
Bachmann Specials

schliessen

schliessen
Stichwortsuche

schliessen
21.11.2019 | Pressemitteilungen

Bachmann ist Gastgeber der International Renewable Energy Group IECRE in der österreichischen Zentrale

Feldkirch, Österreich – 21. November, 2019

Das Jahrestreffen des Renewable Energy Management Centers (REMC) findet vom 18. bis 22. November in der Zentrale der Bachmann electronic GmbH in Feldkirch, Österreich, statt. Das übergeordnete Ziel des IEC-Zertifizierungssystems für Geräte zur Verwendung im Bereich der erneuerbaren Energien (IECRE) besteht darin, den internationalen Handel zu erleichtern und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Auf ihrem jährlichen Treffen beteiligen sich Stakeholder aus der ganzen Welt an der Weiterentwicklung der Normung, Zertifizierung und kontinuierlichen Verbesserung der erneuerbaren Industrie.


Delegierte aus aller Welt besuchen die IECRE-Tage in Feldkirch, Österreich

Österreich ist ein bedeutender Standort für die Windenergiebranche; Über 50% aller Turbinen weltweit werden mit österreichischen Komponenten gebaut und Steuerungssysteme von Bachmann electronic sind in über 100.000 Windenergieanlagen installiert. Dies macht die Bachmann-Zentrale zu einer offensichtlichen Wahl für das IEC-Meeting für erneuerbare Energien. Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit von OEMs, Testlaboren, Komponentenherstellern, Zertifizierungsstellen, Windparkbesitzern und Versicherern.

Die IEC (International Electrotechnical Commission) wurde 1906 gegründet und ist die weltweit führende Organisation für die Erstellung und Veröffentlichung internationaler Standards für Elektrotechnik. Millionen von elektronischen Geräten basieren auf internationalen IEC-Normen und Konformitätsbewertungssystemen, um sicher zusammenzuarbeiten. Die IEC bietet Unternehmen, Branchen und Regierungen eine Plattform für die Entwicklung der erforderlichen internationalen Standards, die IECRE-Abteilung konzentriert sich auf diejenigen, die sich auf erneuerbare Energien beziehen.

Ziel des IECRE-Treffens ist es, einen Überblick über die laufenden Arbeitsgruppen zu geben, die derzeit neue Standards für erneuerbare Energien ausarbeiten. An den Sitzungen sind 14 Länder beteiligt, die von Vertretern der IEC in Genf koordiniert werden. Alle internationalen IEC-Standards basieren vollständig auf Konsens und repräsentieren die Bedürfnisse der wichtigsten Stakeholder aller teilnehmenden Nationen. Jedes Mitgliedsland, unabhängig von seiner Größe, hat eine Stimme und kann die internationalen IEC-Normen beeinflussen.

Bernhard Zangerl, CEO von Bachmann electronic, sagt: "Industrieunternehmen profitieren enorm von global zertifizierten Standards. Sie erhöhen nicht nur die Industriestandards, sondern erleichtern auch den internationalen Handel. Wir müssen unsere Produkte nur einmal zertifizieren, wodurch die Kosten für Verbraucher und Hersteller gesenkt werden. “

IECRE-Zertifizierungsstandards machen auch die Erzeugung erneuerbarer Energien effizienter. „Die Zertifizierung verbessert auch die Rentabilität, indem sie die Energieversorgung der Anlage wesentlich zuverlässiger macht“, so Zangerl. „Dies senkt wiederum die Gesamtkosten der Energieerzeugung und ermöglicht den weltweiten Übergang zu erneuerbaren Energien.“


Weitere Informationen zur IECRE:
https://www.iecre.org/about/


Weitere Informationen zu Bachmann electronic: https://www.bachmann.info/home/