Zu Lande und auf hoher See – Umsetzung moderner Energieversorgung

Für fast alles braucht es zuverlässige Versorgung mit Energie und dazu noch am besten regenerativ erzeugt, clever transformiert, stabil bereitgestellt und autark betrieben. Das führt somit zum Thema der intelligenten Energieversorgung und einem ebenso komplexem Energiemanagement.

In unserem Symposium 2024 geben wir Einblicke in technologische Umsetzungen und vergleichen Lösungen im Schiffbau und der landgestützten Energieversorgung.

Zu Lande und auf hoher See – wir verbinden zwei Branchen in einem Thema, denn voneinander lernen heißt voneinander profitieren.

112A7093-HOFI_GASC4
Anmeldung zum 2. Technologie Symposium

Nutzen Sie die Gelegenheit und seien Sie dabei am 24. und 25. April 2024 in Hamburg
Sichern Sie sich Ihren Platz und tauchen Sie in innovative Technologietrends ein.

Experten und Referenten

SMA: Michael Krug

TUHH: Timon S. Hartwich

MAN: Michael Kramer

beseke: Robert Balla-Nostitz

ieet: Christoph Klie

M&P: Stefan Büchner

2G: Frank Grewe

Indrivetec : Jost Broichmann

Bachmann: Dirk Knollmann

Bachmann: Michael Backhaus

Bachmann: Frank Zdrallek

Bachmann: Janine Buchwald-Nolte

Bachmann: Gabriel Schwanzer

Bachmann: Ronald Epskamp

und viele mehr...

Videos_Kamera

Moderation auf feinem Niveau.

Moderiert wird das Symposium vom renommierten Fachverlag HANSA. Der HANSA Verlag ist zudem unser Gastgeber des Maritimen Museums/Deck 10 und unterstützt die Organisation des Symposiums – ein großes Dankeschön!

Moderation_Symposium klein

Das Programm

TAG 1 ::: Mittwoch, 24.04.2024 ab 18:00 Uhr

18.00 UhrOffizielle Begrüßung durch Bachmann und HANSA
18.15 UhrNetworking – Loungeabend in lockerer Atmosphäre
22.00 UhrLetzte Runde

TAG 2 ::: Donnerstag, 25.04.2024 ganztägig

09.10 UhrGuten Morgen und los geht‘s > 
Kurzvorstellung der Gastredner und was uns heute erwartet
09.20 UhrPROLOG: Energieversorgung – modern, innovativ und erneuerbar.

Block I: Thema

09.40 UhrBeitrag 1 > BLACK-OUT und keiner kriegt es mit!
Bordesholm - Stromversorgung einer ganzen Gemeinde mit erneuerbaren Energien
(Ref.: Michael Krug - SMA Solar Technology AG)
10.10 UhrBeitrag 2 > Vom Seepferdchen zum Freischwimmer in Gold – 
wenn erneuerbare Energien schwimmen lernen.
Integration von erneuerbaren Energien auf Schiffen
(Ref.: Timon S. Hartwich - Technische Universität Hamburg)
10.40 UhrCoffee-Break
11.00 UhrBeitrag 3 > Dann machen wir das eben selber – 
Erneuerbare Energiegewinnung für den industriellen Großeinsatz
Integration Erneuerbarer Energie in einem Industriestandort mittels moderner EZA-Technologie
(Ref.: Michael Kramer - MAN Energy Solutions SE )
11.30 UhrBeitrag 4 > Schluss mit schätzen: MarESiS = Energiekonzept exakt berechnet!
Maritime Energiesimulation zur Auslegung elektrischer und hybrider Schiffssysteme
(Ref.: Robert Balla-Nostitz - besecke GmbH & Co. KG)
12.00 UhrSpeed-Podiumsdiskussion > Expertenkreis + Publikum
Energieversorgung zu Lande und auf hoher See: einer fragt - vier antworten
12.40 UhrLunch-Break

Block II: Thema

13.40 UhrBeitrag 5 > Smart ist das neue sexy oder wie wir Energie elegant regeln.
Smart Power Plant Controller - Eine Lösung für die Regelung verschiedenartiger Energieerzeuger
(Ref.: Janine Buchwald-Nolte - Bachmann electronic GmbH)
14.10 UhrBeitrag 6 > Einfach verlustfrei im Gleichstrom schwimmen.
DC-Netztopologie auf Schiffen
(Ref.: Christoph Klie - Technische Universität Hamburg, ieet)
14.40 UhrBeitrag 7 > Gleich ist eben nicht automatisch gleich
Betrieb von mehreren parallelen Konvertern an einem DC-Bordnetz
(Ref.: Stefan Büchner - Motion Control & Power Electronics GmbH)
15.10 UhrCoffee-Break
15.30 UhrBeitrag 8 > Ein kluges Doppel
Power-to-Gas-to-Power-Anlagen: Kraft-Wärme-Kopplung aus überschüssiger erneuerbarer Energiegewinnung
(Ref.: Frank Grewe - 2G Energy AG)
16.00 UhrBeitrag 9 > Im Notfall möchte man nicht im Dunkeln tappen
Systeminfrastruktur – Neue Aufgaben und Herausforderungen für das Netz mit Hilfe von Batteriespeichern
(Ref.: Jost Broichmann - Indrivetec AG)
16.30 UhrEPILOG: Zusammenfassung, Fazit und Danke
16.45 UhrNetworking – Lounge in lockerer Atmosphäre
19.00 UhrEnde der Veranstaltung

Organisatorisches und Kosten

Veranstaltungspauschale 165,- EUR pro Person.

Location:
Internationales Maritimes Museum Hamburg – Deck 10
Kaispeicher B
Koreastraße 1
20457 Hamburg

Kontakt / Ansprechpartner:
Bachmann electronic GmbH
Eventteam: marcom@bachmann.info

Inkludierte Leistungen:
24. April 2024 – 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

  • Get-Together-Lounge: Deck 10 mit Snacks und Drinks 

25. April 2024 – 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

  • Event Catering mit Snacks und Getränken
  • Mittagessen mit Getränken
  • Networking-Lounge mit Snacks und Getränken

Nicht enthalten sind:

  • Anreise und Übernachtung
  • Parkgebühren
  • Getränke und Verpflegung außerhalb der Veranstaltung
  • Begleitpersonen
     
AdobeStock_74236182

Anmeldung 2. Technologie Symposium

Jetzt anmelden für das 2. Technologie Symposium in Hamburg! 
Nutzen Sie die Gelegenheit und seien Sie dabei am 24. und 25. April 2024. 
Sichern Sie sich Ihren Platz und tauchen Sie in innovative Technologietrends ein.