AdobeStock_110917164_lichtpunkt_bearb

Hohe Ausfallsicherheit

Das M1-Automatisierungssystem vereint in perfekter Weise die Offenheit einer PC-basierten Steuerung mit der Zuverlässigkeit industrieller Hardware-Plattformen. Für härteste Umgebungsbedingungen konzipiert, garantiert sie einen störungsfreien Einsatz und ist lüfterlos bis zu einer Umgebungstemperatur von -40 °C bis 70 °C einsetzbar.

iStock_19699898_XXLARGE_bearbeitet

Hardware Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit von Produktionsmaschinen und Anlagen definieren zu einem großen Teil die Wirtschaftlichkeit und den Ertrag. Als Herzstück einer Anlage werden dabei besondere Ansprüche an das Steuerungssystem in Punkto Stabilität, Robustheit und Verfügbarkeit gestellt. Genau dafür wurde das M1-Automatisierungsystem konzipiert und entwickelt. Ausgewählte, industrielle Komponenten und höchste Qualitätsanforderungen in der Entwicklung und Fertigung der Produkte garantieren einen reibungslosen, störungsfreien Betrieb und spiegeln sich in einer von Kunden nachgewiesenen Verfügbarkeit von >99,96 % wieder.

IMG_1924

ColdClimate

Auch für extreme Umgebungsbedingungen von -40 °C bis 70 °C mit Betauung sind die „Cold Climate“ Module der M1-Automatisierungslinie bestens gewaffnet. Die Funktionalität der Module unterscheidet sich dabei in keiner Weise von den „Standardmodulen“. Kompatibilität ist somit zu 100 % gegeben.

IMG_9430

48 h Run-In / 100 % Test

Für Bachmann ist die Qualität der Produkte mehr als eine Verpflichtung, sie ist Philosophie des Unternehmens. Alle unsere Produkte durchlaufen einen mehrstufigen 100 %-Prüfungsprozess und absolvieren einen 48h-Run-In-Test auf Resistenz von Umwelteinflüssen mittels Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen. Durch unseren 100 % Prüfungsprozess ist es uns möglich, unseren Kunden ein höchstes Maß an Zuverlässigkeit zu gewährleisten. 

Klimaschrank_ 0004

HALT / HASS

Schon in der Designphase und bei den ersten Testmustern von M1-Modulen wird die Robustheit, Verfügbarkeit und Lebensdauer mit berücksichtigt. Spezielle „highly accelerated life test“ (HALT) und „highly accelerated stress screen“ (HASS) Verfahren zeigen bereits in frühen Phasen der Entwicklung mögliche Schwachstellen auf und  ermöglichen die Qualität der Module hinsichtlich Lebensdauer und Stabilität und damit die Verfügbarkeit zu verbessern (oder alternativ: zu erhöhen).

Bachmann-8484_lichtpunkt_bearb

Auszug aus unserer Produktvielfalt: