da3284_c_links
da3284_c_frontal
da3284_c_rechts
1 / 3

Der DA3284-C CAN Slave bietet eine bemerkenswerte Kompaktheit und einen cleveren Mix möglicher Signalarten. Als eigenständiges Feldbusmodul (CANopen) bietet die Baugruppe für Kleinanwendungen oder dezentrale Signalanschlusspunkte das vollständige I/O-Spektrum bereits integriert an. Es ist die ideale Ergänzung zur bekannten Produktfamilie der CAN-Digitalmodule und eine günstige »All-In-One«-Peripherie für kleinere Anwendungen.

Durch die kanalweise individuell programmierbare Betriebsart (Ein/Aus bzw. verwendetes Einheitssignal), passt sich die Einheit ohne zusätzliche Schnittstellenkonverter ausgezeichnet an unterschiedlichste Anwendungsfälle an. Bestechend sind neben der Robustheit und Verarbeitungsqualität die beachtlichen technischen Daten, wie sie bei gewöhnlicher Feldbus-Peripherie kaum vorzufinden sind.

 

Features

  • Kompaktes CAN-Slave-E/A-Modul
  • 8 analoge Eingänge 
    ±10 V, ±1 V, Pt100, Pt1000, 0 (4) bis 20 mA
  • 4 analoge Ausgänge 
    ±10 V oder 0 (4) bis 20 mA parametrierbar
  • 16 digitale Eingänge
  • 16 digitale Ein- oder Ausgänge 
    (einzeln konfigurierbar)
  • 2 integrierte Zählereingänge
  • Digitale Ausgänge mit je 0,5 A Dauerstrom
  • Fehlererkennung bei digitalen und analogen Kanälen
  • Vollständige Verdrahtung ohne zusätzliche Busschienen
  • Leistungsfähiger 32 Bit-Prozessor für schnelle Zykluszeiten

Zertifikate und Approbationen

Systemübersicht

Lädt...