isi222_8_links
isi222_8_frontal
isi222_8_rechts
1 / 3

Speziell für anspruchsvolle Motion-Control-Anwendungen bietet das ISI222-Modul kompakte Ausstattung und höchste Präzision. Ausgerüstet für die vollständige Bedienung zweier Bewegungsachsen sind diverse Geberschnittstellen zur Lageerfassung, Analogausgänge für die Stellgrößenbeaufschlagung sowie digitale Eingänge für Initiator oder Trigger direkt integriert. Darüber hinaus können aufgrund des zentralen Kommunikationskonzepts auch sämtliche E/As des verbleibenden M1-Systems in die Bewegungssteuerung mit einbezogen werden (Endschalter usw.). Eingangsfrequenzen bis 8 MHz und die integrierte Synchronisation (IO-Bus-Sync) zum Gesamtsystem erlauben hochdynamische und exakte Bewegungen. 

Neben der vollständigen Kompatibilität zu den bewährten Reglermodulen M-SMC, M-CNC und M-SHAFT können auch eigene Anwenderprogramme und individuell gestaltete Regelungen die umfangreichen integrierten Funktionen der Baugruppe einfach über die bekannten Standard-Schnittstellen (SVI, MIO) nutzen. Die umfangreiche integrierte Fehlerüberwachung bis hin zur laufenden Prüfung der Geberauflösung bringen schwer erkennbare Verdrahtungs- oder EMV-Probleme per Softwarediagnose ans Licht und erlauben den Einsatz insbesondere bei schwierigen Umgebungsbedingungen.

 

Features

  • 2 Eingangskanäle für Inkremental- und SSI-Geber
  • Volle 32 Bit-Zähler
  • 2 analoge Ausgänge (14 Bit)
  • 4 schnelle Digital-Eingangskanäle für Initiator und Trigger
  • Positionsmessung/-speicherung über Trigger initiierbar
  • Virtuelle Eingänge in Applikation nutzbar: 
    Null-impuls, Geschwindigkeit usw.
  • Hart synchronisierbar über SYNC/PreSYNC
  • Geberspeisung über Modul
  • Überwachung der Geberspannung
  • Kabelbruchüberwachung (Geber)

Zertifikate und Approbationen

Systemübersicht

Lädt...