Software_download_SolutionCenter

Der Device Manager ist das integrierte Werkzeug zur Konfiguration und Inbetriebnahme aller Automatisierungsgeräte von Bachmann electronic. Die gesamte M1-Steuerungsfamilie, die Terminals der OT-Serie, aber auch normkonforme Feldbusknoten von Drittherstellern werden von diesem Werkzeug unterstützt. Durch die Fähigkeit zum vollständigen Offline-Engineering kann die Arbeit beginnen, bevor die Hardware zur Verfügung steht. Der fließende Wechsel zwischen Offline- und Online-Konfiguration in beide Richtungen ist nicht nur für die komplette Steuerung möglich, sondern auch für den Austausch und die Archivierung einzelner Hardware- und Software-Module, sowie für komplexe Feldbus-Konfigurationen. 

Der Arbeitsbereich ist für alle Themen durchgängig in ein Konfigurator- und ein Monitor-Fenster gegliedert. Während der Konfigurator den abgespeicherten SollZustand zeigt, der nach dem nächsten Hochfahren des Systems gültig ist, zeigt der Monitor den Ist-Zustand und erlaubt die manuelle Änderung von Werten und Einstellungen. 

Der Aufbau der Hardware wird in der realen Topologie dargestellt. Die Art der Vernetzung über proprietäre und standardisierte Bussysteme wird durch die Gliederung in einem Baum dargestellt, die I/O-Module können durch die grafische Darstellung eindeutig erkannt und direkt bedient werden. So kann der Verdrahtungstest sofort nach dem Einschalten des Systems erfolgen.

Auch die Software zur Steuerung wird im Device Manager verwaltet. Die Systempakete von Bachmann electronic sind in einem Katalog zusammengefasst. Das Update der gesamten Software erfolgt komfortabel durch einen Assistenten, der durch den Vorgang führt. Zusätzlich zu den mitgelieferten Systempaketen kann der Anwender auch eigene, maschinenspezifische Pakete zusammenstellen, verwalten und auf weitere PCs übertragen. So lassen sich eindeutige Software-Stände auf allen Anlagen und auf allen Service-PCs sicherstellen. 

Der Variablenvorrat aller beteiligten Steuerungen wird in einer eigenen Ansicht strukturiert dargestellt. Die Suche nach Werten wird durch eine automatische Volltextsuche erleichtert, eine Auswahl von relevanten Werten lässt sich in einem weiteren Fenster zusammenstellen, speichern und zurückladen. Durch eine Trendanzeige kann der zeitliche Verlauf von Werten grafisch dargestellt werden. 

 

Features

  • Eine Oberfläche für alle Bachmann-Geräte
  • Verwalten von Geräten
  • Back-up bestehender Geräte
  • Offline-Konfiguration ganzer Steuerungssysteme oder einzelner HW-/SW-Module
  • Offline- und Online-Konfiguration von Feldbussen (CAN, PROFINET RT und IRT, PROFIBUS DP, EtherCAT)
  • Dieselbe Arbeitsweise für Online- und Offline-Geräte
  • Durchgängiges Konzept: Monitor (Ist-Zustand) und Konfigurator (Soll-Zustand)
  • Grafische Darstellung der E/A-Module
  • Konfiguration und Diagnose in einem Werkzeug
  • Verwalten von Software in Katalogen, benutzerspezifische Kataloge
  • Flexible Zusammenstellung funktionaler Fensterbereiche (Perspektiven)

Systemübersicht

Lädt...