slc284_links
slc284_frontal
slc284_rechts
1 / 3

Das SLC284 – ideal in die M1-Steuerung eingebunden – präsentiert sich als eine sichere und moderne Sicherheitssteuerung. Das SLC284 ist nach der neuesten Sicherheitsnorm IEC 61508 zugelassen. Zur Kommunikation zwischen SLC284 und den Safety-Ein-/Ausgangsmodulen SDI208 und SDO204 bedarf es keiner zusätzlichen Verkabelung. Die Module können dezentral – mehrere hundert Meter getrennt – verteilt über die Buserweiterung oder über FASTBUS; CAN oder bluecom betrieben werden.

 

Features

  • 16 digitale Eingänge / 8 digitale Ausgänge paarweise redundant verwendbar (PL e/SIL 3/Kat 4)
  • Jeder Ausgang mit Notabschalt-Verzögerung bei Kommunikationsverlust konfigurierbar
  • Safety Controller mit 2 unabhängigen 32 Bit Microcontrollern
  • Schnellster Programmzyklus 5 ms
  • Dezentrale E/A über FASTBUS oder Buserweiterung mittels SDI208 oder SDO204
  • Alle Safety-E/A-Status der Sicherheitsmodule der M1-Steuerung abruf- und verwendbar
  • Safety-Programmierung über SolutionCenter
  • Galvanische Trennung zwischen den Gruppen
  • Galvanische Trennung zum Systembus
  • Betriebsartenwahlschalter
  • Betriebszustandsanzeige SAFE, PROG, TEST, BIOS, ERR
  • Statusanzeige für jeden Kanal über LED
  • Programmierung über M1-Steuerung oder integrierter serieller Schnittstelle

Zertifikate und Approbationen

Systemübersicht

Lädt...