mx207_links
mx207_frontal
mx207_rechts
mx213_frontal
mx220_frontal
1 / 5

Prozessormodule der Produktfamilie MX200 verbinden herausragende Umwelt-Robustheit mit sehr kompakten Abmessungen. 

Dank eines integrierten Netzteils, welches auch die I/O-Modulversorgung abdecken kann und integrierter Kommunikationsschnittstellen, lassen sich auf nur 2 Modulbreiten komplette Basissysteme realisieren. Die eingesetzten industriellen Prozessoren bieten mit skalierbaren Taktraten genügend Rechenleistung für kleinere bis mittlere Anwendungen.

Maschinensteuerung, einfache Motion Control, vielfältige Kommunikationsaufgaben oder Condition Monitoring lassen sich bequem und kosteneffizient mit dieser Plattform realisieren. Durch das Echtzeit-Multitasking erfolgt die Ausführung der verschiedenen Programme prioritätsgesteuert und quasi parallel. Falls sich der Bedarf an Rechenleistung weiter erhöht, lassen sich dank des vereinheitlichten Programmiermodells Anwendungen einfach auf leistungsstärkere CPU-Modelle übertragen. 

Die großzügige thermische Auslegung und spezielle Beschichtungsverfahren erlauben für die Leistungsklasse unübliche Einsatzumgebungen von 
-30 bis +60 °C ohne Lüfter.

MX207MX213MX220
  • CPU Modul MX207 (266MHz) SingleCore
  • 256MB DRAM
  • 512kB NVRAM
  • 64MB File-Flash
  • 1x Eth100
  • 1x CAN/CANopen
  • 1xRS232/422/485
  • 1xUSB2.0
  • E/A-Versorgung 18W
  • CPU Modul MX213 (266MHz) SingleCore
  • 256MB DRAM
  • 512kB NVRAM
  • 64MB File-Flash
  • 2x Eth100
  • 1x CAN/CANopen
  • 1xRS232
  • 1xRS232/422/485
  • 1xUSB2.0
  • E/A-Versorgung 17W
  • CF-Slot
  • CPU Modul MX220 (433MHz) SingleCore
  • 256MB DRAM
  • 512kB NVRAM
  • 64MB File-Flash
  • 2x Eth100
  • 1x CAN/CANopen
  • 1xRS232
  • 1xRS232/422/485
  • 1xUSB2.0
  • E/A-Versorgung 17W
  • CF-Slot

Approbationen / Zertifikate

Systemübersicht

Lädt...