M-Target for Simulink® ermöglicht die rasche Umsetzung von in MATLAB®/ Simulink® entwickelten Algorithmen auf dem M1-Automatisierungssystem. Prozesse werden in der Simulationsumgebung von MATLAB® dargestellt und passend dazu geeignete Steuerungs- und Regelstrategien entwickelt. 
Das Gesamtsystem kann in der Computer-Simulation beliebig oft variiert werden, bevor Versuche an realen Prototypen von Maschinen und Anlagen erfolgen. 
Die automatische Code-Generierung ermöglicht die Übertragung der entwickelten Algorithmen auf die Steuerung und stellt automatisch die Verbindung zu den verwendeten Ein-/Ausgangsmodulen her.

iStock-639900882_lichtpunkt_bearb

Modellbasierte Entwicklung/Simulation

Produktüberblick

Systemübersicht

Lädt...