Software_download_neutral

M-JVIS und M-JSYS sind Bibliotheken zum Erstellen von Visualisierungen unter Java, die plattformunabhängig auf Java-fähigen Geräten eingesetzt werden können. Die Komponenten setzen auf die Version 1.1.8 von Java auf. Diese Version wird von der VM (virtuelle Maschine) von Bachmann electronic unterstützt.

M-JVIS besteht aus folgenden Paketen:

  • M-JVIS / DACC
  • M-JVIS / UTIL
  • M-JVIS / GUI

Die Pakete sind in zwei Arten von Klassen aufgeteilt: 

  • Konfigurationsklassen, die in Form von Beans implementiert werden
  • Laufzeitklassen, die eine dynamische Konfiguration zulassen und während der Laufzeit die Verwaltung bzw. Darstellung der Daten handhaben

Die Konfigurationen aller Objekte werden in XML-Dateien abgelegt.

 

M-JVIS / DACC

Das Paket M-JVIS / DACC verwaltet Prozessvariablen und deren Werte 
(DACC = Data-Access).

M-JVIS / DACC besteht aus folgenden Komponenten:

  • Prozessvariablenverwaltung
  • Rezepturverwaltung
  • Einheitenumschaltung
  • Kommunikationsschnittstelle

 

M-JVIS / UTIL

Das Paket M-JVIS / UTIL besteht aus folgenden Komponenten:

  • Sprachverwaltung / Sprachumschaltung
  • Protokolle
  • Alarmhandling
  • Qualitätstabelle / statistische Prozesskontrolle

 

M-JVIS / GUI

Das Paket M-JVIS / GUI enthält die grafischen Komponenten. 
Die grafischen Komponenten setzen auf AWT auf.

M-JVIS / GUI besteht aus folgenden Komponenten:

  • XY-Diagramm
  • Tabelle
  • Tree-View
  • Bildschirmtastatur
  • Eingabefelder
  • Button

 

M-JSYS

Das Paket M-JSYS erlaubt den allgemeinen Zugriff auf das Steuerungssystem.

  • Auslesen und Ändern der Steuerungskonfiguration
  • RPCs zur Steuerung
  • Zugriff auf Systemsoftware-Module

Systemübersicht

Lädt...